Artikel » Guild Wars 2 » Der Anfang von etwas Großem... ?
   

Guild Wars 2   Der Anfang von etwas Großem... ?
23.03.2012 von Cheffe


Hallo zusammen,

"...und als ich am Sonntag noch die Vorschau von GW2 gesehen habe (in der neuen "buffed" Ausgabe) klappt mir mein Kinn doppelt tief herunter.
Was da auf uns zukommt ist meiner Meinung nach, etwas ganz großes."

Dieser einleitene Satz von mir, stammt vom 27.09.2010 also vor etwa 1 1/2 Jahren.

Jetzt endlich, fast 18 Monate nach diesem Artikel ist es Wirklichkeit geworden.
Die Tore zur Guild Wars 2 Beta öffnen sich langsam aber stetig...

Der Grund weswegen ich diesen Artikel nun schreibe ist folgender....ich möchte natürlich soviele Member der New-Order davon überzeugen mitzumachen grosses Lachen
Da ich hoffe das der ehemalige GW1 Kern (Gregor, Mark, Alche und Welti) selbstredend mit dabei sind, hoffe ich natürlich des Weiteren auch auf andere die uns folgen.

Bei Zieli hege ich die Hoffnung, dass er (von Seinen AoC Zeiten) mittlerweile etwas für MMO´s übrig hat, aber auch Nico, Rukka, Manni, Bärchen und viele andere sind natürlich nicht vergessen.

Ich weiß aber auch das ein sehr großer Schatten über alledem liegt, ein Schatten mit Namen "Diablo III"
Ich weiß auch, dass die meißten aus dem nicht GW1 Kern dieses Spiel natürlich nicht als "Schatten" ansehen werden, im Gegenteil, Ihr werdet Euch den Hintern abfreuen, dass Diablo III am 15. Mai in den Regalen zu kaufen sein wird.
Was ja durchaus nur verständlich ist, mir persönlich fehlt einfach schlichtweg die Zeit neben GW2 auch noch D III zu zocken, mehr nicht.

Für mich persönlich stellt GW2 allerdings etwas ganz besonderes da, ich erwähnte ich früheren Artikeln des öfteren, dass mich an GW1 immer nur zwei Dinge ziemlich genervt haben:
Ich zitiere mal aus einem älteren Artikel:

"Im Grunde genommen stören mich bei GW nur zwei Dinge drastisch, zum einen die Tatsache, dass das gesamte Spiel instanziert ist, sobald ich mit einer Gruppe einen Aussenposten oder eine Stadt verlasse bin ich allein, nicht das stört mich so, sondern vielmehr die Tatsache, dass es ab jetzt auch keinem Mitspieler mehr gestattet ist, "meine" Instanz zu bertreten. Entweder man fängt wieder ganz von vorne an, wenn ein Kollege mit will, oder er muss sich gedulden, bis ich mit dieser Instanz fertig bin


Zweiter Punkt bei GW die ich nicht mag:
Ich bin ein Sammler, ein Jäger...ich liebte Diablo, weil jeder Gegner einen anderen tollen Gegenstand fallen lassen konnte. Mit dem man dann stolz in die nächste Stadt lief um sich bewundern zu lassen.
Bei GuildWars kann ich dieser Sammelwut kaum nachkommen Klar es gibt hunderte von Items und zig Rüstungen, aber bis auf Ihr Aussehen, ihren "Skin" ist nichts besonderes an den Waffen und Rüstungen, da sie alle die gleichen Werte haben."


Und genau diese zwei Punkte (natürlich neben unzählig vielen anderen Neuerrungen) gibt es in GW2 nicht mehr. Die Instanzen sind einer persistenten Welt gewichen und Items gibt es nun in Hülle und Fülle....

Wer sich also noch nicht so Recht entscheiden kann, ob er beim Release von GW2 mit dabei ist, dem kann ich nur folgende Videos ans Herz legen, vielleicht tragen sie ja zu einer Entscheidung bei, mich würde es sehr freuen, wenn möglichst viele von diesem verrückten Haufen wieder vereint sind.

Denn wie sagt ArenaNet es so schön ?

"Wenn Ihr MMO´s liebt, solltet Ihr Euch GW2 nicht entgehen lassen, wenn Ihr stattdessen MMO´s hasst, solltet Ihr Euch GW2 auf gar keinen Fall entgehen lassen" good









in diesem Sinne....


Seitenanfang nach oben