New-Order Portal
     
     
    • Deine Box

     
     
     
    • Chat-Ecke

    • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
       
      Gregor info
      14.05 soll es weiter gehen
       
      Gregor info
      Im mai geht es weiter, neues Reittier und Story
       
      Jarginger info
      Guten Abend nana
       
      Gregor info
      die führen ein Mount für dea WvW ein.
       
      Gregor info
      duíe führen für des WW ein Mount ein. Eine laufende Ramme so wie es aussieht.
       
      © by Lucky
     
    • UserBox

    • Zielfinder
    • Letzter Login
    •  06.02.2009 - 09:07
    • Registriert seit dem
    •  23.09.2008 - 12:55
    • Status
    •  Moderator
    • Profil zuletzt aufgerufen?
    •  01.09.2018 - 16:35
    • Aufruf vom Profil
    •  81 x
     
    • Award´s

    • Letzte Auszeichnung
      Eis-Baerchen
    • Letzter Login
    •  25.01.2017
    • Registriert seit dem
    •  18.12.2008
    • Status
    •  Moderator
    • Auszeichnung am
    •  25.06.2014
     
    FAQ - Häufig gestellte Fragen  

    Sacred 2 Fallen Angel
    Was bedeuten die Schmiedekünste in Sacred 2 ?
    Was sind die sogenannten Mounts ?
    Was sind Runen und wozu benötigt man sie in Sacred 2 ?
    Welche Charactere wird es in Sacred 2 geben ?
    Welche Gameplay Modi unterstützt Sacred 2 ?
    Wie lauten die Systemanforderungen für Sacred 2 ?
    Wie lautet die Story von Sacred 2 ?

    Was bedeuten die Schmiedekünste in Sacred 2 ?

    Sämtliche Waffen und Rüstungsateile kann man mittlerweile durch sogenannte Schmieden erheblich aufwerten lassen, welche Fähigkeiten und Boni das im Detail sind, erfahrt ihr hier:

    Man kann Waffen und Rüstungsteile durch Schmieden aufwerten. Dieses wird entweder von einem Schmied gemacht oder man lernt es selbst.
    Gegenstände, die aufgewertet werden können, besitzen entsprechende Slots. Es gibt 4 verschiedene Arten dieser Slots:

    Schmiedeslot: Schadenskanal
    Eingeschmiedet werden können:
    -Magische Perle
    -Eiskristall
    -Giftzahn
    -Lavabroken

    Schmiedeslotqualität: Bronze
    Eingeschmiedet werden können:
    -Rune
    -Schmiedekünste

    Schmiedeslotqualität: Silber
    Erhöhter Bonus der eingeschmiedeten Gegenstände
    Eingeschmiedet werden können:
    -Rune
    -Schmiedekünste
    -Ringe

    Schmiedeslotqualität: Gold
    Stark erhöhter Bonus der eingeschmiedeten Gegenstände
    Eingeschmiedet werden können:
    -Rune
    -Schmiedekünste
    -Ringe
    -Amulette


    Schmiedekünste sind:
    - Veredeln -
    Schaden 5-5
    Lebensregenerierung +1,0/s

    - Härten -
    Rüstung +15,3%
    Verteidigunswert +20,6%

    - Schärfen -
    Schaden +10,1%
    Angriffswert +20,6%

    Was sind die sogenannten Mounts ?

    In einer gigantischen Welt wie Ancaria bieten sich für den Spieler verschiedene Möglichkeiten Entfernungen zu überbrücken. Eine Möglichkeit von vielen, ist die Nutzung eines Pferdes.

    Special Mounts:
    Die persönlichen Reittiere (Special Mounts) sind immer
    nur für den jeweiligen Charakter wählbar.

    Für die Seraphim:
    Im Gegensatz zu der engelsgleichen Gestalt der
    Seraphim, macht ihr Reittier keinen besonders
    freundlichen Eindruck.
    Die riesigen Reißzähne des Säbelzahntigers sind nicht
    nur Furcht einflößend, sondern auch tödlich!


    Für den Schattenkrieger
    Schon der Anblick des Monsters, das aus den Tiefen der
    Unterwelt aufsteigt, versetzt Gegner in Angst und Schrecken.
    Der Höllenhund ist der perfekte Kompagnon für den
    Krieger, der zwischen Leben und Tod wandelt.


    Für die Hochelfe
    Bis auf die glühenden Augen, wirkt der Feendrache eher niedlich bis putzig.
    Ein Eindruck, der schnell täuscht. Denn zwar fehlt dem Feendrachen die Furcht gebietende Erscheidung eines normalen Drachen, aber er ist nicht minder schrecklich.


    Für die Dryade
    Naturverbunden sind die Dryaden und seit
    dem großen Krieg hassen sie den Einsatz von
    T-Energie. Kein Wunder, dass das spezielle
    Reittier der Dryade ein Kampfwaran ist.
    Eine gigantische Echse, die die Dryade, die vornehmlich
    mit Fernwaffen kämpft, aufs Hervorragendste
    ergänzt.


    Für den Tempelwächter
    Alle anderen Charaktere haben ein
    „biologisches“ Spezial-Reittier. Nicht
    so der Tempelwächter. Er nennt ein modernes,
    durch T-Energie betriebenes Einrad sein Eigen.
    Die Maschine ist so imposant wie gefährlich.
    Sitzt der Tempelwächter in dem Mobikulum,
    kann er seine Kampfkünste weiterhin benutzen.


    Für den Inquisitor
    Die Mächte der Dunkelheit haben dem Inquisitor
    ein besonderes Reittier gegeben.
    Er reitet auf einer riesigen dunklen Spinne
    von dessen Rücken er seine mächtigen Zauber spricht.

    Was sind Runen und wozu benötigt man sie in Sacred 2 ?

    Runen benötigt man in Sacred zwei vor allen Dingen für Seine Kampfkünste:

    Kampfkünste wie Spezialschläge und Zauber lernen wir wie gehabt
    Mit Runen, die wir von Gegner erbeuten. Je mehr Symbole wir pauken, desto mächtiger wird das Talent. Bis zu wir nicht benötigte Runen tauschen wir bei dem Händlern in ein gewünschte Zauberzeichen um – je mehr Symbole wir dabei anbieten, desto billiger wird das Wechselgeschäft. Auf bestimmten Charakterstufen lernen wir überdies neue Fertigkeiten wie>>Schwertkampf<< oder
    >>Magieresistenz<<, die wir danach bei Levelaufstiegen weiter steigern. So spezialisiert sich jede Klasse auch auf drei
    Kampfkunst - Kategorien, die hochelfe etwa auf >>Inferno<<,>>Sturm<< oder >>Arkan<<. Falls wir eine davon stetig verbessern, verdienen wir Punkte, mit denen wir jedes zugehörige Talent bis zu dreimal aufwerten können – und dabei wählen wir auch noch zwischen je zwei Upgrade – Alternativen. Zum Beispiel kann ein>>Inferno<<-Zauberin ihrem Feuerball zunächst Flaächenschaden verleihen oder die Chance erhöhen, dass die Flammenkugel Gegner in Brand stecken. Später wandelt sich das Einzelgeschoss in einen Dreifache-Fächer um oder macht es zielsuchend . Dadurch können sich selbst zwei Helden derselben Klasse völlig unterschiedlich spielen – ein gewaltiger Fortschritt im Vergleich zu ersten Sacred.

    Welche Charactere wird es in Sacred 2 geben ?

    Im zweiten Teil von Ascarons Sacred 2 kann in die Gunst zweier Parteien treten, einmal der hellen Seite und einmal die der dunklen Seite

    Sechs Gotteskrieger:

    Wie im viereinhalb Jahren alten Vorgänger wählen wir unseren Charakter in Sacred 2 aus sechs Klassen. Die einzige alte Bekannte ist die Seraphim, die ihre Feinde wie ein klassischer Paladin mit dem Schwert zerhackt und mit Himmelsfeuer martert.
    Der Schattenkrieger stürzt sich also ebenso zäher wie untoter Soldat ins Nahkampf - Getümmel und frönt nebenher der Todesmagie.
    Als Fernkämpferin mit Bogen oder Blasrohr bleibt die Dryade bevorzugt auf Distanz, zudem sammelt die Baumschuserin Schrumpfköpfe und spricht Voodoo - Flüche.
    Mit solchen Kinkerlitzchen hält sich die Hochelfe nicht auf, ihre Schnee- und Flammenstürme zerlegen ganze Gegnergruppen.
    Der Tempelwächter, eine ägyptisch angehauchte Roboterstatue,
    greift mit seinem mechanischen Arm und technische Schnickschnack wie einem Flammenwerfer an. Als bitterböser Kampfmagier komplettiert schließlich der inquisitor das Helden - Sextett.

    Neben unserer Klassen wählen wir uns zu Spielbeginn einen von sechs Schutzgöttern. Doch nicht jeder davon steht jedem Helden zur Verfügung; die edelmütige Seraphim etwa verweigert die Zusammenarbeit mit der Hausherrin Ker, der Inquisitor schreckt vor dem Lichtvater Lumen zurück. Jeder Gott spendiert unserem Helden eine exklusive, besonders mächtige Spezialfähigkeit, die sich nach Gebrauch lange aufladen muss . Später dürfen wir die Superkraft sogar verbessern, indem wir spezielle Aufträge lösen.

    Hier noch einmal die 6 wählbaren Chars. im Detail

    Die Seraphim (nur helle Seite möglich)
    Die gefallenen Engel! Die mystischen und engelsartigen Wesen sind die ältesten Bewohner Ancarias. In SACRED 2 - FALLEN ANGEL kann der Spieler in die Rolle einer Seraphim schlüpfen und die Welt vor dem Chaos beschützen.


    Der Schattenkrieger (helle & dunkle Seite möglich)
    Der Schattenkrieger - im Kampf eine mächtige Waffe! Von den Hochelfen versklavt und ausgebildet, ist er ein Spezialist im Nahkampf. Hochgezüchtet zum Elitekrieger kennt er nur ein Ziel: Sieg im Kampf! Er ist gestorben auf dem Schlachtfeld und wurde aus dem Todesschlaf ins Leben zurückgerissen.
    Jetzt führt er ein Schattendasein, zwischen dem Reich der
    Toten und der Welt der Lebenden.


    Die Hochelfe (helle & dunkle Seite möglich)
    Die Magie ist ihr Element! Ausgestattet mit dem uralten Wissen der magischen Akademie zu Thylysium, tritt die Hochelfe ihren Weg ins Ungewisse an.
    Die junge Meisterschülerin der Magie ist erfüllt von Wissensdurst und beginnt ihr Abenteuer in der Hoffnung, neue Geheimnisse zu lüften und Ehre zu erringen.


    Die Dryade (helle & dunkle Seite möglich)
    Meister der Jagd! Verwandt mit den Elfen, im Einklang mit der Natur und ausgestattet mit den Kräften der Wälder, wurden die Stärksten und Mächtigsten unter ihnen ausgewählt, um ihren Stamm vor der Vernichtung zu retten.
    Stellen sie das Gleichgewicht wieder her oder lassen sie sich von der Macht korrumpieren?


    Der Inquisitor (nur dunkle Seite möglich)
    Der Inquisitor ist ein Hohepriester der Hochelfen. Arrogant und todbringend fühlt sich der Inquisitor nur sich selbst verpflichtet. Das Schicksal der anderen Bewohner Ancarias kümmert ihn nicht.
    Sein Ziel ist es, um jeden Preis der Welt die Kontrolle über die T-Energie zu erlangen. Um dieses Ziel zu erreichen, schreckt er selbst davor nicht zurück, Leichen zu seinem Nutzen einzusetzen oder die Seelen seiner Opfer zu missbrauchen.


    Der Tempelwächter
    Der Tempelwächter ist fast so alt wie die große Maschine und die T-Energie selbst. Der Schöpfer der großen Maschine schuf die Tempelwächter, um die Maschine und den darum erbauten Tempel zu beschützen.
    Seit Anbeginn gibt es diese Wächter, die die Große Maschine warten und bewachen sollten. Erst auf den zweiten Blick stellt man fest, dass es sich nicht um lebendige Wesen im traditionellen Sinne handelt: Nur teilweise besteht ein Tempelwächter aus organischer Materie, er benötigt Rüstungen, um diese zu schützen, ist aber ansonsten eine Art Halbwesen zwischen Mensch und Maschine. Ein Cyborg, der von T-Energie angetrieben wird. Eine Maschine, die ihr „Leben" dem Schutz der Maschine geweiht hat. Sie sind selbst Teil der Großen Maschine und somit von Natur aus in der Lage, die T-Energie gezielt für ihren Auftrag einzusetzen.

    Welche Gameplay Modi unterstützt Sacred 2 ?

    Gameplay & Features von Ascarons neuestem Werk

    Rasante 3D-Action, eine Vielzahl von Effekten, eine realistische Physikengine und die wunderschönen Animationen der aufwändigen-HiRes Modelle lassen eine wirklichkeitsnahe, riesige Spielwelt entstehen, die ohne störendes Nachladen auskommt.

    Ein innovatives Emotionssystem und die Darstellung einer authentischen Welt erwecken Freund und Feind gleichermaßen zum Leben.
    Ein weiterer, herausragender Bestandteil der grafischen Präsentation ist das einzigartige Gore Feedback, das dem Spieler während des Kampfes auf spektakuläre Weise die ganze Stärke und Macht seines Spieler-Charakters zeigt.

    "Sacred 2" ist die konsequente Weiterentwicklung von Sacred und wird noch mehr Action, Monster, Schauplätze und Feedback bieten - und somit noch mehr Spaß.

    Key Features:

    Riesige, frei begehbare, „lebende“ Welt ohne Ladezeiten

    Zwei Kampagnen: “Licht” und “Schatten”

    Sechs einzigartige Charaktere: Seraphim, Schattenkrieger, Hochelfe, Dryade, Inquisitor und Tempelwächter

    Modifizierbare Fähigkeiten: Jede Fähigkeit kann vom Spieler weiterentwickelt werden, wodurch einzigartige Charaktere entstehen, die vor allem Online ein sehr variables Spiel ermöglichen

    Uneingeschränkte Kampffähigkeit vom Rücken des Reittieres aus: Jeder Charakter kann vom Rücken verschiedener einzigartiger Reittiere kämpfen, sowohl im Nah- und Fernkampf

    Ein Pantheon von 6 Göttern: Jeder Gott bietet dem Spieler eine individuelle, besonders mächtige Kampfkunst

    Eine in einem Action-Rollenspiel noch nie da gewesene Grafikqualität

    Das ultimative Multiplayerspiel: Neben dem Singleplayer-Modus stehen dem Spieler Multiplayer-Modi wie PvP, PvE, LAN und Instant Coop zur Verfügung und bieten sowohl Hardcore- als auch Casual-Gamern Stunden voll spannender Unterhaltung

    Wie lauten die Systemanforderungen für Sacred 2 ?

    Um Sacred 2 aus vollen Zügen geniessen zu können, empfiehlt Ascaron folgende Hardware:

    Systemvoraussetzungen:

    Minimum:

    * Betriebssystem: Windows XP, XP64, Vista, Vista64
    * Prozessor: 2,4 GHz
    * Speicher: 1 GB RAM, 20 GB freier Festplattenplatz
    * Grafikkarte: 256 MB, ab nVidia® GeForce™ 6800 oder ATI® Radeon™ X800
    * Soundkarte: DirectX-fähig

    Empfohlen:

    * Prozessor: Dual Core 2,0 GHz
    * Speicher: 2 GB RAM, 25 GB freier Festplattenplatz
    * Grafikkarte: 512 MB, ab nVidia GeForce 8800 GTS oder ATI Radeon HD 3870
    * Soundkarte: Sound Blaster® X-Fi™ oder EAX-5.0-Surroundsound-kompatibel,
    * Für Multiplayer: DSL-Modem oder Netzwerkkarte"

    Wie lautet die Story von Sacred 2 ?

    Seit Anbeginn der Zeit strömt die T-Energie durch Ancaria. Jene geheimnisvolle Kraft bildet den Anfang allen Lebens, ist Quell aller Magie und Ursprung allen Denkens.

    Lange Zeit wachten die engelhaften Seraphim über die T-Energie und somit über das Geschick der gesamten Welt. Sie gaben ihr Wissen an das Volk der Hochelfen weiter, sodass diese sich die T-Energie zu Nutzen machen konnten. Und tatsächlich, mit Hilfe der T-Energie erfuhr das Reich der Hochelfen einen unvergleichlichen Aufschwung und wurde zur beherrschenden Kultur in Ancaria.

    Eine Kraft, die soviel Macht enthält wie die T-Energie, birgt große Gefahren in sich. Die Kinder Ancarias hatten nicht gelernt damit umzugehen.


    Schon bald entbrannte unter den Hochelfen ein Streit darüber, wie und wofür die T-Energie zu nutzen sei. Jede Partei wollte sich der Macht bedienen. Aus dem Streit wurde ein unlösbarer Konflikt, der das Volk der Hochelfen spaltete. Ein furchtbarer Bürgerkrieg wütete unter den Hochelfen, in dem es nur Verlierer gab. Ihr Reich zerfiel und mit dem Zerfall das gesamte Gefüge der Macht. Andere Völker drängten auf die Bühne Ancarias und waren bereit die Macht an sich zu reißen und den Platz der Hochelfen einzunehmen. Zwist überzog das Land. Neben den Verwüstungen des Krieges brach noch ein weiteres Unheil über Ancaria hinein: Die T-Energie geriet außer Kontrolle!

    Die einst schöpferische Kraft der T-Energie kehrte sich ins Negative um. Kreaturen und Lebewesen mutierten bis zur Unkenntlichkeit, ganze Regionen wurden unbewohnbar, Städte und Dörfer wurden vernichtet.

    Die Adelsschicht und die klerikalen Kaste der Hochelfen stritten um die Machtergreifung des hochelfischen Imperiums. Beide haben sich das Ziel gesetzt die T-Energie allein zu beherrschen. So droht dem Land abermals ein Krieg, welcher diesmal noch größer und folgenschwerer sein wird, als alle Kriege und Schlachten zuvor.

    Zweitausend Jahre vor Shaddar wird der Ruf nach Helden laut, um diesen Krieg abzuwenden und die Kontrolle über die T-Energie zurückzuerlangen. Helden, die mit aller Macht verhindern, dass die Welt endgültig ins Chaos stürzt - oder dafür sorgen.

    Meinen ganz besonderen Dank an dieser Stelle gilt unserem Gildenmitglied "Memphis" der alle Daten und Beschreibungen zu dieser F.A.Q. zusammengetragen und veröffentlicht hat.
    Vielen Dank...dieser Teil F.A.Q. der New-Order ist Memphis Werk !
     
    • Status

    •      
      Besucher
      Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag81
      Gestern: 120
      Rekord: 842
      Gesamt: 298732
      Details: anzeigen
      Alle User: 20
      Neuster User: Hellboy
      Neuster Member: Hellboy
      Seitenzugriffe
      Heute: 5337
      Gestern: 13014
      Gesamt: 7551216
      Angriffe: 1545
      Online seit: 26.08.2008
    • Jetzt Online (0)
      Haupt-Admin Online
      Admin Online
      Moderator Online
      Member Online
      User Online
      Gäste Online
      76
      Zuletzt Online (0)
      Heute 19.05.2019
      Gestern 18.05.2019
    • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
     
    • TS3-Viewer

     
     
    • Security

    • 49509 Angriffe durch das
      pkSecurityModule
      geblockt!
     


      No NoFollow!
      orig. style by psdr // complete re-design 2007 - 2012 by Cheffe
      Back to top